Zak McKracken and the Alien Mindbenders: 25 Jahre Nasenbrille

Halloween steht vor der Tür. Dieses Jahr bietet es sich an, zur obligatorischen Party in Anzug, Nasenbrille und mit hohem Hut mit Gucklöchern zu erscheinen. Keine Ahnung, wie viele Fragezeichen man in den Gesichtern der übrigen Partygäste zählen würde, aber ich fürchte es wären frustrierend viele. Dabei stammt dieses enigmatische Kostüm, das im doppelten Sinn eine Verkleidung darstellt, aus meinem vielleicht liebsten Adventure überhaupt: Zak McKracken and the Alien Mindbenders feiert 2013 seinen 25. Geburtstag, im selben Jahr, in dem Disney LucasArts sterben lässt. Grund genug für ein paar Gedanken über den Klassiker von 1988. Denn es gibt einiges, was Zak McKracken zu einem ganz besonderen Adventure macht. (Ein Gastbeitrag von Sonja Wild.)

Weiterlesen

Perestroika: DOS revisited

Wer an Computerspiele aus Russland denkt, denkt zwangsläufig an Tetris, das weltweit erfolgreiche Puzzlespiel ganz ohne politische Hintergedanken. Weit weniger bekannt, dafür aber auch weltpolitisch mit viel mehr Bedeutung aufgeladen, ist Perestroika: Ein Hüpfspiel mit einem Frosch, in dem es um die geplante Umstrukturierung der Sowjetunion unter ihrem letzten Präsidenten Michail Gorbatschow geht.

Weiterlesen

ToeJam & Earl: 16 bit revisited

Ich war ein Nintendo-Kind, nannte ein Super Nintendo und einen Game Boy mein Eigen und hätte diese Konsolen mit kindlicher Naivität jederzeit fanatisch gegen ihre Konkurrenzprodukte verteidigt. Leider entgingen mir so diverse Spiele, die heute zu Recht zu den Klassikern der 16-bit-Ära zählen. ToeJam & Earl für das Mega Drive ist eine dieser verpassten Perlen.

Weiterlesen

Stronghold: DOS revisited

Stronghold! Nicht zu viele Menschen, die heute noch bei klarem Bewusstsein sind, erinnern sich an dieses Spiel. Stronghold war im besten Sinne das, was heute gerne als unterschätzt bezeichnet wird. Ein Strategiespiel mit einer nerdigen AD&D-Lizenz! SimCity mit Schwertern! Pseudo-3D-Optik! Und ein Spielprinzip, das ich eigentlich nie wirklich ganz verstanden habe.

Weiterlesen

Transport Tycoon: DOS revisited

Meine Spielgewohnheiten haben sich in den vergangenen Jahren geändert. Komischerweise bin ich im Laufe des Alterungsprozesses ungeduldiger geworden, ich stelle inzwischen Ansprüche an Story, Immersion und Atmosphäre. In den 90er Jahren war das noch anders. Da konnte ich Tage damit verbringen, ein Logistikunternehmen aufzubauen – in Transport Tycoon.

Weiterlesen